Schutzkonzept

Kundentermine finden nur nach Absprache und mit einem Mindestabstand von einer halben Stunde zwischen den Terminen statt, damit eine gründliche Durchlüftung zwischen 2 Kunden möglich ist.

 

Im Empfangsraum stehen Schutzmasken und Handdesinfektionsmittel bereit

 

Aufgrund der eher knappen Platzverhältnisse kann es sein, dass der 2-Meter-Abstand auch bei Besprechungen nicht ganz eingehalten werden kann. Die Nutzung von Handdesinfektion und Mundschutz liegt in der Eigenverantwortung des Einzelnen.

 

Massagen werden nur noch von hinten (Kunde liegt auf dem Bauch) angeboten. Sowohl Kunde wie auch ich tragen während der Massage einen Mundschutz (Ausnahme wenn aus medizinischen Gründen nicht möglich).

 

Massageliege und Kontaktflächen werden nach jedem Kunden desinfiziert

 

Die gesamten Räume werden 1x wöchentlich mit Dampf gereinigt (Boden)

 

Schlierbach, im Mai 2020